Westernreiten

Westernreiten in Wegekaten

Westernreiten als Passion oder über mich: Pferde faszinierten mich schon im Kindesalter,ich bekam die Möglichkeit in das Voltigieren,den Dressur und Springsport und das Wanderreiten hinein zu schnuppern. Als in Deutschland das Westernreiten aufkam, besuchten unsere kleine Ranch bereits so renommierte Trainer wie Richard Fischer, Torsten Gärtner oder Alfonso Aguilar.

Heute biete ich Ihnen Westernreiten in 3 Schritten:

  1. Horsemanship (Bodenarbeit)
    Sie lernen durch feinste Signale, ihr Pferd im Round Pen vorwärts, rückwärts und seitwärts zu bewegen. Später longieren Sie ihr Pferd sich durch den Trailparcour, Wippe, Brücke, Stangen L sind keine Geheimnisse mehr.
  2. Reiten
    Sie lernen einfache Hilfen korrekt umzusetzen, Anhalten, Rückwärts, Übergänge und runde Zirkel. Sobald Sie über einen unabhängigen Sitz verfügen und in den Basics sicher sind, lernen Sie ihr Pferd zu gymnastizieren. Schulter und Hinterhandskonrtolle, auch kleine Rollbacks und Hinterhandswendungen sind hier im Programm.
  3. Horsemanship vom Sattel aus
    Anhand von Horsemanship Pattern erproben Sie ihre neuen Fertigkeiten. Hier üben wir im Rahmen von immer neuen Pattern, unsere Pferde geschmeidig und mit kaum sichtbaren Hilfen durch die Arena zu dirigieren. Es ist Ihnen nun möglich, einen Trail Parcours mit Wippe, Brücke, Stangen L und weiteren Hindernissen flüssig zu absolvieren.

"Erste Begegnung mit Westenpferden“ bietet Einsteigern einen kleinen Überblick und schneidet alle Themen kurz an. Im „Basiskurs“ werden bereits Themen aus Teil 2 geübt. Aber wie heisst es so schön, der Weg ist das Ziel.

Gern erläutere ich Ihnen die einzelnen Inhalte, nennen Sie mir Ihre Telefonnummer oder ihre E-Mail-Adresse, ich melde mich zurück.